Datenschutzerklärung

der KingBill GmbH

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 
Datenschutzerklärung für KingBill (installierte Software)

Der Schutz von persönlichen Daten sowie die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sind uns auch bei der Entwicklung und Weitergabe unserer Produkte besonders wichtig. Wir verzichten daher gänzlich auf jegliche Erhebung von personenbezogenen Daten bei der Installation von KingBill. Entsprechend dem jeweiligen Auftrag sowie den jeweils gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) stellen wir unseren Kunden somit ausschließlich eine Software zur Verfügung, mit der Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen erstellt sowie Artikel, Kunden, Lieferanten, Provisionen, die Registrierkasse, Finanzbuchhaltung und Kassabuch verwaltet werden können. Es besteht für uns keinerlei Möglichkeit, Daten, die vom Kunden erhoben und gespeichert werden, eigenmächtig zu verarbeiten oder zu manipulieren. Jegliche Beschwerden bzw. sonstige Ansprüche Dritter nach dem DSG bzw. TKG müssen an den jeweiligen Kunden weitergeleitet werden.

 

Lizenzierung

Damit die Software KingBill aktiviert werden kann, erhält jeder Kunde eine persönliche Lizenz für die Hauptversion und eventuelle weitere Lizenzen für dazu bestellte Arbeitsplätze sowie Module. Bei der Aktivierung wird die Mailadresse abgefragt, damit die Lizenz zugewiesen werden kann. Eine Überprüfung der Lizenz wird im Schnitt alle 2 Wochen durchgeführt. Hier wird auf die bei der Aktivierung verwendete IP-Adresse zugegriffen. Ist die Lizenz gültig, werden keine weiteren Daten verarbeitet. Sollte die Lizenz ungültig sein, erhält der Kunde eine entsprechende Meldung sobald er die Software startet. Diese Meldung beinhalten eine Begründung und eine Bitte um Kontaktaufnahme mit uns. Es wird ausschließlich die Lizenz auf Gültigkeit überprüft, es besteht zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Software KingBill selbst.

 

Fernwartung

Während der Fernwartung kann sich ein Mitarbeiter der Firma KingBill auf Ihren PC verbinden und es kann zu einem Datenaustausch kommen. Durch Ausführen des KingBill-Fernwartungstools erklären Sie sich damit einverstanden. Um eine Fernwartung zu starten ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Zum Termin muss der Kunde dem KingBill-Mitarbeiter eine 9stellige ID-Nummer bekannt geben, damit sich ein Mitarbeiter verbinden kann. Ohne diese ID ist keine Verbindung möglich. Damit die Verbindung zustande kommt, müssen die Kunden nochmals zustimmen.

Wir bitten vor der Zustimmung alle anderen Programme zu schließen, es soll nur noch die Software KingBill geöffnet sein.
Ein geschulter Mitarbeiter der Firma KingBill führt ausschließlich Fernwartungsarbeiten an der Software KingBill durch und supported keine Fremd-Software wie z.B. Windows/Bildbearbeitungsprogramm etc. oder Hardware/Server/Netzwerke etc.
Während der Fernwartung muss der Kunde vor dem PC bleiben um eventuelle Rückfragen oder Freigaben, die wir benötigen, tätigen zu können. Wir führen Arbeiten per Fernwartung nur im Beisein des Kunden durch.
Nach Beendigung der Fernwartung werden alle Daten, die eventuell zur Fehlerbehebung an die Firma KingBill übertragen wurden, sofort wieder gelöscht. Alle Mitarbeiter sind geschult und unterliegen der Verschwiegenheitspflicht (nach DSGVO).

 

Datenschutzerklärung Cloud-Computing

Neben der Software "KingBill", bieten wir auch Cloud-Computing-Lösungen in Form des "KingBill Online" sowie der Software "KIM" an, mit der ein Nutzer (unter anderem) Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen erstellen sowie Artikel, Kunden, Lieferanten, Provisionen, die Registrierkasse, Finanzbuchhaltung und Kassabuch verwalten kann.
Der Schutz von persönlichen Daten sowie die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen sind uns auch bei der Entwicklung und Weitergabe unserer Produkte besonders wichtig. Wir verzichten daher gänzlich auf jegliche Erhebung von personenbezogenen Daten. Entsprechend dem jeweiligen Auftrag sowie den jeweils gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) stellen wir unseren Kunden somit ausschließlich eine Software zur Verfügung, mit der Angebote, Lieferscheine, Rechnungen und Mahnungen erstellt sowie Artikel, Kunden, Lieferanten, Provisionen, die Registrierkasse, Finanzbuchhaltung und Kassabuch verwaltet werden können. Es besteht für uns keinerlei Möglichkeit, Daten, die vom Kunden erhoben und gespeichert werden, eigenmächtig zu verarbeiten oder zu manipulieren. Jegliche Beschwerden bzw sonstige Ansprüche Dritter nach dem DSG bzw TKG müssen an den jeweiligen Kunden weitergleitet werden.

Sie finden hier die Datenschutzerklärung für die Cloud Lösungen "KingBill Online" sowie "KIM".

 

Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Sie können unsere Webseite grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie per Telefon, per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen für eine Dauer von sechs Monaten bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der Vertragsabwicklung und des einfacheren Einkaufsvorganges im Rahmen von Cookies nachfolgende Daten gespeichert werden:

Technischer Datenspeicherung in Form von Cookies bzw. Serverlog. Die Auswertung erfolgt zu statistischen Zwecken.

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) sowie
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Datenspeicherung zur Vertragsabwicklung

  • Vor- und Nachname bzw Firma
  • UID-Nr falls vorhanden
  • Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer und
  • im Supportfall:
    • Produkt und Produktversion
    • Betriebssystem sowie
    • Kundennummer

Unmittelbar nach Ihrer Bestellung bekommen Sie eine Auftragsbestätigung und Ihre Zugangsdaten als E-Mail zugesendet. E-Mail-Adresse und Telefonnummer benötigen wir dabei zur schnellen Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Beantwortung allfälliger Rückfragen und sonstigen Auskünfte im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung sowie zur Zustellung der Rechnung und Lizenzen. Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

 

Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung und streng nach den gesetzlichen Vorschriften. Zu diesem Zweck erfolgt, soweit erforderlich, eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen, z.B. die Post. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen und sind uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.
Im Falle einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen Ermittlungsverfahrens sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, die jeweiligen Daten der Behörde zur Verfügung zu stellen.

 

Einsatz von wirecard als Zahlungsart

Kreditkartenzahlungen, Lastschriftverfahren sowie Sofortüberweisungen über unseren Online-Shop werden über unseren Payment-Service-Provider WireCard AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim (nachfolgend "WireCard") abgewickelt.
Dabei übermitteln Sie Ihre Zahlungsdaten über eine gesicherte https-Verbindung an den Server von WireCard. Eine Übermittlung erfolgt ausschließlich für die reibungslose Abwicklung Ihrer Zahlung. Bitte beachten Sie dazu auch die Datenschutzerklärung von WireCard, die Sie hier www.wirecard.de/datenschutz finden können.

 

Einsatz von PayPal als Zahlungsart

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.
Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter
https://www.kingbill.com/cms/https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

Einsatz von Sofortüberweisung als Zahlungsart

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an Sofortüberweisung übermittelt. Sofortüberweisung ist ein Angebot der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Sofortüberweisung übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht.
Bei den an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.
Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.
Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens Sofortüberweisung auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Unter Umständen werden, die an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten von Sofortüberweisung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung.
Welche Datenschutzgrundsätze Sofortüberweisung bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrunde legt, können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs von Sofortüberweisung angezeigt werden.
Bei weiteren Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an Sofortüberweisung per E-Mail (datenschutz@sofort.com) oder schriftlich (SOFORT GmbH, Datenschutz, Theresienhöhe 12, 80339 München) wenden.
Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Fall eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Ware und Kaufdatum werden darüberhinausgehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO. Im Falle einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen Ermittlungsverfahrens sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, die jeweiligen Daten zur Verfügung zu stellen.

 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website einen Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@kingbill.com.
Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

 

Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

 

Speicherung Vertragstext

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestellbestätigung per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nut-zung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (Langzeit-Cookies). Diese Cookies dienen dazu die vom Besucher getroffenen individuellen Auswahlen (z.B. die in einem Warenkorb abgelegten Artikel) zu speichern, um sie dann beim neuerlichen Aufruf der jeweiligen Site im hinterlassenen Zustand wiederherzustellen. Wir verwenden Cookies für die Erstellung einer nichtpersonalisierten Statistik.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Unter Hilfe in Ihrem Browser finden Sie eine Beschreibung, wie Sie die gängigen Browser entsprechend einstellen und Cookies annehmen oder ablehnen können.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Auch Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies" und sohin Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nut-zung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://www.kingbill.com/cms/http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmung des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung des Angebots und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert und längstens für die Dauer von 6 Monaten aufbewahrt. Ihre Daten werden darüber hinaus verschlüsselt mittels SSL-Verfahren (siehe Menü Sicherheit) über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

 

Datensicherheit

Ihre Vertragsdaten werden verschlüsselt mittels SSL Verfahren (siehe Menü Sicherheit) über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

Datenschutzinformation

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte schriftlich an unsere Datenschutzverantwortliche:

Frau Daniela Dersch, KingBill GmbH, A-1120 Wien, Vivenotstrasse 53/Haus 2, office@kingbill.com

 

Zusatz zur Datenschutzerklärung bei Verwendung von Social Media Plugins

Wir verwenden keine Plugins von sozialen Netzwerken.