Beschreibung nach  E 1 3 1

Kassentyp / Software

Programm: KingBill2016.exe

Datenbank: Access (*.accdb)

Typ: Kassentyp 3 nach Kassenrichtlinie 2012 (BMF-010102/0007-IV/2/2011)

Hersteller

KingBill GmbH

Vivenotgasse 53 / Haus 2

1120 Wien

Konsistenz

Jede Datenzeile der Registrierkasseneinträge wirdmit einem Hash versehen. Dieser kann aussschließlich über das Programm generiert werden und gilt somit als Validierung.

Die fortlaufende Belegnummer ist auch über solch einen Hash in den Einstellungen manipulationssicher hinterlegt. Würde es nun zu einem manuellen, nicht vorhergesehenen Dateneingriff kommen, würde dies entweder durch eine fehlende Nummer im Nummernkreis oder über die invalide "nächste Nummer"-Einstellung kenntlich sein.

Journal

Für sämtliche Tätigkeiten innerhalb der Registrierkasse wird in der Datenbank ein Protokoll geführt.

Folgende Daten werden geloggt:

  • Hash
  • Zeitstempel
  • Buchungs- / BelegsID
  • BuchungsName
  • Mitarbeiter
  • Artikel
  • Kunde
  • [Aktion]
  • Bearbeitungstag

Folgende [Aktionen] werden unterschieden:

  • Eingeloggt
  • Ausgeloggt
  • Beleg erstellt
  • Artikel hinzugefügt
  • Bezahlt (Karte / Bar)
  • Storniert

Dadurch sind sämtliche Tätigkeiten während des Kassenbetriebs aufgezeichnet

Prüfung

Auf Anfrage stellen wir ein Prüfungstool bereit, welches die Hashes der Datenzeilen prüft. Hier kann sofort festgestellt werden ob es in der Datenbank nur ausschließlich nicht manipulierte (über KingBill generierte) Datensätze gibt.

Datensicherung

KingBill sichert bei jedem Beenden seine aktuelle Datenbank. Hier werden immer die letzten 4 Zustände als Backup aufgehoben und ersetzen sich sukzessive durch die aktuelle Version. Da das Programm eine lokale Installation ist, wir weder eine Kontrolle über die Hardware noch einen Web-Upload haben, obliegt die Datensicherung bei dem Bediener. Die KingBill-Datensicherung kann hierfür genutzt werden, ein externes Speichermedium wird empfohlen.